Drei Jahre umsonst gespart?

Als ich vor mehr als 17 Jahren in der Versicherungs-/Finanzbranche angefangen habe, gab es auf “sichere” Anlagen noch rund 7 % !!
Dass es aktuell quasi keine Zinsen auf Sichteinlagen, also bspw. Tages- und Festgeldanlagen gibt, ist nicht neu.
Leider hat sich das Anlegerverhalten dem Zinsniveau jedoch nicht angepasst. Marktforschung und Studien belegen regelmäßig, dass die Deutschen aufgrund mangelnder Kenntnis (“Finanzen” o.ä. als Schulfach ist nach wie vor in weiter Ferne) und dadurch ausgelöst, ein übertriebenes Sicherheitsbedürfnis haben. Sie verschenken jedes Jahr Milliarden an möglicher Rendite und überlassen diese ausländischen Investoren, die richtigerweise an der Produktivität der Deutschen Wirtschaft partizipieren.

Folgende beiden Artikel beschreiben zwei Problemstellungen:
1.) Das Dilemma, dass allgemein kein realer (nach Inflation) Kapitalzuwachs erzielt wird.
2.) Die Einschätzung, dass man bspw. mit Aktien die höchsten Renditen erzielen kann; allerdings besitzen nur 13 % tatsächlich Aktien.
Das muss man erst mal verstehen ;-)

infografik-geldanlagen_FAZ.net

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu den beiden Artikeln gelangen Sie über folgende Links: Pfefferminzia.de / FAZ.net

Wenn Sie Fragen haben nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

Jetzt kostenfreies Erstgespräch anfordern